Genetik-Tag Novaselek in der Schweiz

Jedes Jahr treffen sich die Mitglieder von Novaselek und Greg Pénière für einen technischen Tag in der Schweiz.

Der Genetik-Tag 2019 von Novaselek wurde am Mittwoch, den 11. Dezember in Dagmersellen in der Schweiz organisiert.

Am Vormittag hat Greg Pénière eine Bilanz von der Zuchtarbeit in den Betrieben der letzten Jahre vorgestellt. Konkret wurde der Vergleich zwischen den Tieren, die zwischen Herbst 2018 und Sommer 2019 geboren sind, mit der Generation, die zwischen Herbst 2015 und Sommer 2016 geboren sind, vorgenommen.

Dank der sehr aktiven Arbeit von den Mitgliedern in der Schweiz, sowohl für die Linear-Beschreibung als auch für die genomischen Untersuchungen, ist eine grosse Menge an Daten verfügbar. Greg Pénière hat für alle Merkmale (Muttereigenschaften und äußere Erscheinung) die Entwicklung detailliert. Man kann genau sehen, in welche Richtung und wie gut die Tiere selektioniert wurden.

Aufgrund der Ergebnisse haben die Teilnehmer dann miteinander über die zukünftigen Wege diskutiert.

Für die Beratung im Betrieb und der Auswahl des Besamungsbullens sind solche Diskussionen und der Austausch von Meinungen für Novaselek extrem wichtig.

Am Nachmittag hat Greg Pénière mehr Informationen über Besamungsbullen vermittelt. Ziel ist, dass alle Mitglieder von Novaselek die meisten Informationen erhalten sollen, um die Arbeit im Betrieb zu optimieren.

Aus diesem Grund hat Novaselek ein spezielles Programm entwickelt und es war ein wichitges Thema am Nachmittag. Novaselek pflegt eine grosse Datenbank von Besamungsbullen. Alle Merkmale sind detailliert aufgeführt. Nach der Auswahl von den 6 persönnlich wichtigsten Merkmalen von dem Mitglied, bekommt er/sie eine Klassifikation von den am best geeignetesten Besamungsbullen bis hin zum schlechesten für seinen/ihren Betrieb.

Nach einigen Beispielen sind alle Mitglieder, die diese Liste bekommen haben, sehr überrascht und begeistert. Es öffnet einen weiteren Weg zu einer besseren Zusammenarbeit. Der Grund für die Entwicklung dieses Programms war, dass Novaselek regelmäßig im Betrieb gesehen hat, dass falsche Bullen eingesetzt wurden. Wie immer, das Bild des Bullen ist schön, aber ob der Bulle passt, oder nicht....? Die Enttaüschungen kommen sehr oft nach 2 bis 3 Jahren. Mit diesem Programm haben die Mitglieder eine objektive Kritik. Die Liste ist nach dem Betriebsbesuch von Novaselek im Betrieb erhältlich.

Am Schluss hat Greg Pénière die besten Tiere 2019 vorgestellt. Sie können die Ergebnisse im Anhang finden.

Ein Genetik-Tag wird in Deutschland in 2020 organisiert.

Top_Tiere_2019_CH.pdf
Impressum | Datenschutz