Nächster Termin Labor genomische Untersuchung 30.09.2017

Falls Sie Tiere genomisch untersuchen möchten, schicken Sie uns bitte die Haarproben bis zum 30. September 2017

Sie können für Ihre Bestellung einen Bestellschein in Rubrik "Technologie" finden.

Spezielle Tüten für die Haarproben erhalten Sie per Post auf Anfrage (Die Tüten sind für diese Untersuchung obligatorisch).

Genomische Untersuchung: Haarproben vom Schwanz wichtig !

Für die genomische Analyse wird die DNA von den Haarproben entnommen.

Die richtige Probenahme am Tier ist somit sehr wichtig.

Ab sofort wird Ingénomix keine Haarprobe mehr für die Untersuchung akzeptieren, die nicht von der Schwanzspitze entnommen wurden.

Im Anhang finden Sie das wichtige Dokument über dieses Thema "richtige Probenahme genomische Selektion Limousin"

Noch weiterhin zu beachten:

Zwischen zwei Tiere ist es sehr wichtig die Hände sauber (aber nicht nass) zu halten, damit keine Haare vom letzten Tier mit den nächsten Haarproben vermischt werden. "Ein falsches Haar" verfälscht die Ergebnisse !

richtige_Probenahme_genomische_Selektion_Limousin_YOa99s0.pdf